Kult-Kicker - Folge 21 - Olaf Janssen

Shownotes

www.kult-kicker.de

Transkript anzeigen

00:00:00: Ein herzliches Hallo hier ist der Podcast Kultkicker hier ist Olli Dütschke und wir haben einen erfolgreichen Trainer denn der hat gerade den Pokal geholt den mittelrheinpokal

00:00:11: ist für den DFB-Pokal qualifiziert ich grüße den Erfolgscoach Olaf Janssen Halle oder.

00:00:20: Na ich dachte so etwas in die Tage der Pokale mit Championsleague und und und DFB-Pokal,

00:00:25: du hast doch ein Pokal gewonnen ob du doch bestimmt schön gefeiert ne ja ja haben wir gefeiert und natürlich mit mit unserem Losglück noch mal noch mal nachgeschaut ne wenn man dann in FC Bayern München zieht das denke ich ist dann schon was ganz besonderes.

00:00:39: Ja da muss ich natürlich den Trainer gleich fragen wie wollt ihr denn dann in die zweite Runde einziehen gegen wegen so einem scheinbar übermächtigen geh.

00:00:46: Ja wenn man es isst aber erwischt.

00:00:51: Ihr seid ihr angehensweisen uns nur also ich bin jetzt keiner der jetzt rumhold weil er gehen die Bayern spielt ja und sag haben wir sowieso keine Chance,

00:00:58: okay wenn was durchrechnen wahrscheinlich von 100 Patienten gewinnen die 99 und dann bleibt ja eine übrig

00:01:05: und das und das sollte das sollte das Ziel sein das war alles investieren um an diese minimale Chance zu glauben.

00:01:12: Und das ist in der schöne das ist ein Wettbewerb das ist schon das heißt eine überlebt und einer stirbt.

00:01:19: Und schön sterben ist auch kein ist auch kein Ziel und ganz Köln ob ob Viktoria und Fortuna ob FC drückt dann euch wahrscheinlich wieder,

00:01:30: ja da dass du mir ja schon eine der größten Sportstätte in Deutschland glaube ich ne und dann in diesem Fall wenn die Bayern kommen da sie da mache ich mir keine Sorgen er hält die ganze Stadt zusammen

00:01:39: bevor wir dann auf deine wiederkommen wollen auch nicht mehr über die Spieler Karriere reden aber du du bist jetzt Trainer hast du jetzt den mittelrheinpokal gewonnen

00:01:48: Was bist du für ein Trainer wo sind deine Stärken wo deine Schwächen.

00:01:53: Was will ich vom Trainer ja also ich glaube dass ich mehr so von dieser analytischen Seite seid bekomme aber auch so glaube ich so meine meine Spieler sehr gut dabei abhole.

00:02:08: Denn das ist wichtig so einen eine Maxime von mir ist er nur wenn der Schiri das Spiel anfängt dann entscheiden meine 11 Spieler auf dem Platz.

00:02:15: Das Spiel und nicht mehr ich draußen und dich darum haben will ne also von daher geht bei mir sehr viel um Inhalte.

00:02:21: Gegenspieler versuchen zu vermitteln sehr viel um dieses Thema Eigenverantwortung ne dass das müssen die Spieler spüren das ist nicht so einfach in der Mannschaftssportart.

00:02:32: Da kann man schnell nach links und rechts zeigen so das ist eigentlich so so mein Thema und ja.

00:02:39: Was vielleicht so ein bisschen was mir vielleicht manchmal so ein bisschen weg weg steht ist dass ich extrem ehrgeizig bin,

00:02:46: extrem viel von meinem vom von meinen Spielern verlange und dann fällt nicht selten das Wort der Wahnsinnige,

00:02:54: und das ist manchmal vielleicht zu viel aber okay so bin ich halt.

00:03:01: Du hast einige Trainer als Spieler gehabt du warst auch

00:03:05: einen Tränen der Assistenz der Co-Trainer die Frage habe ich auch Christian Tiffert gestört auch einen aktueller Pokalsieger hat den Sachsenpokal mit Chemnitz gewonnen auch er kannst du dazu die hatte ich ja auch gehabt den habe ich gefragt

00:03:18: gibt's dann von den ganzen Tränen überlebt Dustin Vorbild oder nimmst du von jedem was ab oder sagst du dann ne ich mache mal einen Weg wie es bei dir.

00:03:27: Naja also wenn man wenn man halbwegs schlau ist dann dann nimmt man natürlich von dem was mit

00:03:33: ja und da meine ich auch schlechte Dinge ne mein Verständnis schlechte Dinge nimmt man ja für sich als Mehrwert mit weil man sagt nee,

00:03:42: genau so will ich das will ich das nicht machen ne und von daher kann ich sagen habe ich von ihrem Trainer was mitgenommen ich glaube.

00:03:52: Das ist sehr geprägt worden bin von von Christoph Daum der mich schon als 17 jährigen zum 1. fC Köln Wohltat da war ja noch und 19 Trainer.

00:04:01: Dann später war ja mein Cheftrainer und ja da findet man viele Parallelen zu meinem zu meinem Trainer da seine also Christoph.

00:04:10: War glaube ich dir zu dem Zeitpunkt ich glaube 780 ist er Trainer geworden am 1. fC Köln Cheftrainer.

00:04:16: War ja eigentlich seiner Zeit voraus ne das muss man sagen also der der der war schon ja der war wirklich wahnsinnig was des Wortes also hat wirklich ganz viele Neuerungen in das Spiel rein gebracht

00:04:28: dass das eben nicht nicht nur Zufall ist sondern dass man Menge von dem Spiel planen kann.

00:04:33: Und das muss ich sagen da habe ich schon eine Menge mehr Menge mitgenommene Morten Olsen der auch später als Cheftrainer bei uns beim 1. fC Köln war mit dem ich noch drei Jahre spielen durfte

00:04:43: war Sonja so ein Taktikfuchs oder so die ersten die ersten Dinge von von pressing Gegenpressing und so weiter und ja,

00:04:52: also das war schon selig 22 Menschen die die mich die mich sehr als Trainer dann auch später geprägt haben

00:05:00: jetzt hast du es bist du der Wahnsinnige wer denn der Spieler Olaf Jansen gerne Trainer bei Olaf Jantzen gewesen

00:05:08: auf gar keinen Fall hätte der Trainer Olaf Janßen gerne den Spieler Olaf Janssen jetzt gehört oder geht das auf keinen Fall also ich Beispiel

00:05:21: wenn man jetzt als Trainer im Training ist und in uns spiel coacht.

00:05:26: Und der ein oder andere dann mal nicht so ganz mit den Entscheidungen des Trainer Schiedsrichters zufrieden ist.

00:05:33: Da muss ich mir schon manchmal kneifen weil z.b. in der in der Geschichte war ich weich ungeniessbar also da hätte ich wirklich nicht Trainer von mir sein wollen,

00:05:42: und da eigentlich habe mich da schon als Spieler die Dinge geprägt.

00:05:49: Dich an ich heute als Trainer auch lebe ja dass ich meine ich habe im 1. fC Köln gespielt zu damaligen Zeiten herausragende Mannschaft

00:05:56: ich glaube ich habe ihn keiner Kicker Startelf gestanden im Sommer sondern die dawasa sich immer auf der Bank und am Ende keine Ahnung habe ich dann

00:06:05: Übergabe ich dich übersetzt feiert den Spieler von 1. fC Köln machen und Europapokal und 2 das heißt also ich war extrem ehrgeizig.

00:06:13: Und und habe dieses Spiel geliebt wurde leider von der insgesamt glaube 21 Operation immer wieder wurde,

00:06:22: ja dass das war der sie war schon grausam aber eben in der Nachbetrachtung macht das ja mit einem was ne so und immer wieder dich sich zurück zu kämpfen ne und von daher.

00:06:35: Wir machen ganz kurz weitere Ausflug Trainer da sein weil es gibt zwei Sachen die ich so super spannend finde und ich mag kein sowas exotisches du warst unter oder mit Berti Vogts in Aserbaidschan.

00:06:46: Was war da denn das dass das markanteste Erlebnis für dich was du heute noch im Kopf hast,

00:06:52: ja also erstmal muss ich sagen bin ich sehr dankbar ich glaube ich auch fünf Jahre da und dann im Bertine erstmal Berti herausragender herausragender Mensch herausragender Trainer

00:07:02: an seiner Seite sein zu dürfen das war das wasch mal besonders

00:07:06: aber eben ich sage mal in so einem exotischen Land ich fast gesagt also Entwicklungsplan ist Sachen Fußball.

00:07:13: Das hat aber ein riesen Spaß gemacht weil natürlich wenn man der Mannschaft abholt relativ weit unten sind die nächsten Schritte natürlich dann schnell zu schlafen.

00:07:23: Was konnte man in dieser Mannschaft also wirklich sehen das macht riesen Spaß überhaupt den den Beruf.

00:07:28: Des Trainers in der Nationalmannschaft zu machen ist schon was besonderes das ist geil gerade wichtig auch für für uns Trainer die jetzt bei den Clubs sind.

00:07:35: Weil wenn ich über nichts bist du im Daily Business ne da ist jeden Tag alarm jedes Wochenende und bei der Nationalmannschaft ist es eben temporär ne also,

00:07:44: lies mal 3 besteht man 3 Wochen auf dem Gas und drei Wochen ist man dann zu Hause bei der Familie also das war schon das war schon geschenkt und.

00:07:52: Ja das was natürlich FLH haften bleibt weil ja soweit Jana sind sehr eng befreundet mit den Türken

00:07:59: war er war unser Sensationssieg im Heimspiel in die Türkei und die Diva eins noch geschlagen haben

00:08:06: das war dann hinterher auf den Straßen wie weiß ich nicht Ostern Weihnachten und Neujahr auf auf einen Kaffee also dass das muss man so sagen das war schon das war schon sehr besonders,

00:08:17: und dann das habe ich gar nicht gewusst zu du warst auch eine Zeitlang im Iran unterwegs als also sind Berater ne.

00:08:24: Genau und das wird das war so ein Projekt Entwicklungshelfer sage ich mal ja also bei einem bei einem Erstligisten.

00:08:30: Die Trainer fortzubilden auszubilden die Dinge Trainingssteuerung und so weiter mit denen zu erarbeiten auch die die die die jungen Trainer Jugendtrainer in dem Verein weiter weiter fortzubilden auszubilden.

00:08:44: Ja das hat das hat mich sehr gereizt.

00:08:48: Am Ende des am Ende des Tages musste ich dann irgendwann feststellen dass die Uhren da halt anders ticken ne also.

00:08:55: Da ist dann wirklich wenig von von dem was ich im Kopf hatte dann dann in den Vereinen oder in den Vereinen angekommen,

00:09:01: ja das wie gesagt ich denke da muss man auch nicht viel zu sagen zu mir ran da ticken die Uhren anders und.

00:09:09: Da kommt ein wenig mit meinen Skills glaube ich anfangen.

00:09:12: Die und ticken anders auch wenn man eigentlich im Urlaub ist du hast eine Saison hinter dir ab und zu ein bisschen knapp aber Klassen Halt und doch da noch mal sogar ein geschafft du wurdest und Pokalsieger Mittelrhein Pokal Sieger lange Saison und jetzt ist im Urlaub

00:09:27: oh du bist wahrscheinlich im Urlaub wir unser einer der drei Wochen das Handy an die Seite legst irgendwie ein Buch liest am Strand nicht untenrum geht,

00:09:34: wie ist eine der Urlaub eines Trainers wahrscheinlich 35 Anrufe am Tag oder kannst du wirklich abschalten dass du wirklich auch mal frei.

00:09:43: Ja also ich bin das lässt wegen deswegen eine spannende Frage weil weil ich glaube dass das die entscheidende Frage für jeden Trainer ist,

00:09:51: das beziehe ich jetzt gar nicht auf den Urlaub eher sondern einfach auf eine normale Woche also sich auch.

00:09:58: Uhrzeiten zu gönnen den Stecker Mama rauszuziehen durchzuatmen wie du gesagt hast das Handy weg zulegen.

00:10:04: Wenn ich jetzt zurück komme gehe ich mit meiner Familie vier Tage in Pfingsten und meine Frau hat mir eben noch eben noch geschrieben.

00:10:11: Dass sie erwartet dass ich die die die Tasche wo der Laptop drin ist dass ich die zu Hause lasse ansonsten würde ich sie wegschließen also

00:10:18: ja also das ist ganz genau dass ich finde das ist genau die Crux weil irgendwann ist ja deine Energie verbraucht das ist ja ganz klar und dann dann dann arbeitest du Dinge ab aber.

00:10:28: Du bist nicht mehr klar du musst ja deine deine deine Leute immer erreichen ja du musst ja vor Energie strotzen.

00:10:34: Das ist wirklich ein ganz wichtiger Punkte jetzt über die vielen Jahre wo ich Trainer bin wo ich einfach weiß.

00:10:40: Sei es auch noch so intensiv du hast gerade angesprochen da hast du schön gesagt souveränen Klassenerhalt geschafft also das war eine absolute Horror Saison also wir hatten unsere vier Säulen wo das Haus aufgebaut war vor vor dem Trainingsstart verloren,

00:10:54: mit 41 Toren will ich jetzt gar nicht weiter drauf eingehen und haben über die Saison gesehen über 300 spiele Ausfälle ja das heißt also pro Spieltag 456 mal auf die 36 Spieltage hoch gleichgesinnt bei 100.

00:11:06: Unsere U19 Spieler haben über 7000 Einsatzminuten in der dritten Liga da kannst du eigentlich nicht die Klasse halten,

00:11:14: so und das war das war das war brutal intensiv du hast gesagt den Pokalsieg da hat man Tag vorher hatten wir sechs Profis der lag der Rest lag mit Sommergrippe,

00:11:23: er im Bett ne dann hat man noch für Samstag 11 Uhr zusammen gekriegt und um 10 Uhr von der U19 und die beiden Tore schießen 92 Spieler nicht so also das war schon das war schon in der brutale Saison.

00:11:35: Und jetzt komme ich zurück noch mal auf auf deine auf deine auf deine Frage muss ich sagen ich bin jetzt ganz alleine hier,

00:11:41: da kann ich wirklich sehr sehr gute entspannen gut runterkommen natürlich ne wir sind ja jetzt die Sommerpause bedeute auch immer Transferphase,

00:11:51: natürlich gibt es ein oder andere das ein oder andere Gespräch logisch geht ihr geht ja auch nicht anders ne als man gerade wenn man wenn man dann neue Spieler für den Verein gewinnen will dann muss der Trainer natürlich dann erster an erster Stelle stehen spricht,

00:12:05: die Spiele abholen die von unserer DNA überzeugen und so das sind Dinge sicherlich die ich jetzt hier auch tue aber ja ich kann super runterkommen und jeder weiß wenn ich jetzt am born in meiner Familie unterwegs bin,

00:12:19: aber doch nicht versuchen mich anzurufen ohne Laptop

00:12:22: wunderschöne Frau in einer in einer Partnerschaft da muss man schon ehrlich sein dass das wird schon auf eine harte Probe gestellt.

00:12:38: Weil man glaubt ja kaum

00:12:40: Trainer sind tatsächlich auch Menschen und wenn man das immer so verfolgt ist ist in der Öffentlichkeit findet der Kampf statt ihr 24/7 Fußball Fußball Fußball deswegen frei auch im Urlaub

00:12:51: neue Verträge bin behalte ich mir die angeboten das macht ja nicht in welche dann für dich in Köln und dann du sollst das schon auf Mitspracherecht haben weiß aber auch wenn du die ersten vier Spiele verlieren solltest ist kommt der Druck wieder medial

00:13:04: ihr seid ehrlich komplett das ganze Jahr.

00:13:07: Unterdruck und sowas wir haben drüber diskutiert als Max Weber immer diese Pause gemacht hat als Manager und jetzt in dieser Phase zu einer Berghütte gehen aber ich glaube das hat ein bisschen die Augen geöffnet zu sagen sie hat auch echt nicht einfach.

00:13:21: Ja weil ich meine es ist für mich der schönste Beruf für mich der Welt also ich will nichts anderes machen ne aber,

00:13:29: du musst halt du musst halt lernen dabei ja Trainer zu sein aber eben auch Mensch schnell in dem Fall,

00:13:37: meinst du sein Vater zu sein ich habe fünf Kinder oder wie haben fünf Kinder Enkelkinder ne und und und irgendwo nach an sich selber an sich selber auch zu denken dass ich selber auch Zeit zu geben ne also ich sage das ist ein ganz ganz elementarer Baustein,

00:13:50: damit man das überhaupt auf Strecke auch aufmachen kann dann muss man muss irgendwo ja glücklich sein ne und ich sage mal da geht's dann am Ende des Tages noch nicht und Geld ne weil wenn du kaputt bist bist du kaputt dann nimmst du das ganze Geld nicht.

00:14:03: Dann dann ist vorbei ne so und das Leben besteht aus vielen Dingen und nicht nur eben aus deinem Beruf aus Fußball.

00:14:11: Aber ja es ist ist so jeder der der mit dem Trainer verheiratet ist oder Kind von dem von dem Trainer ist oder point,

00:14:21: der weiß dass das ist schon das ist schon was ganz Spezielles und vor allen Dingen auch fürs fürs Umfeld dann auch entsprechend einfach schwierig dass das zu Ende nehmen

00:14:35: ich habe das große Glück

00:14:37: muss ich ganz ehrlich sagen deswegen habe ich immer bewusst für Viktoria Köln entschieden ich habe das große Glück erstens dass meine Vorgesetzten meine Freunde sind

00:14:47: das heißt da ist totales Vertrauen ich brauche keine Zeitung lesen kann Interview keine Ahnung da ist totales Vertrauen da

00:14:54: und das genieße ich das wohl auf die Probe gestellt die hat nach neun Spieltagen 5 Punkte also da ist jeder Trainer weg normalerweise also bist du ehrlich sein und das war nicht so weil die haben einen Plan den verfolgen der nächsten Jahren ist partner zusammen an

00:15:08: und natürlich die Kombination dass ich jetzt mit dem Fahrrad zum Training fahren kann zu melden

00:15:13: das ist das ist nach gefühlte 35 Jahren als Spieler und Trainer natürlich auch ein ganz besonderes Geschenk das genieße ich auch.

00:15:21: Was unter verschiedenen Trainern Co-Trainer war das für dich kein dass du auch dann auch mal der Cheftrainer werden wolltest es gibt er die die Bremse aus der Welt die einfach immer noch Co-Trainer bleiben wollen 2. Mann und das reichte.

00:15:33: Was bedeutet auf jeden Fall ich möchte mal erster Mann sein mit aller Verantwortung,

00:15:39: ja also dass das hat schon in mir das hat schon mehr drin gesteckt definitiv da das war übrigens auch so bei meinen bei meinem Co-Trainer stellen die ich dann dich dann gehabt habe.

00:15:49: Das ist mir wichtig war

00:15:51: dass das was ich tue entsprechen wertgeschätzt wird und auch von von dem Chef 3 natürlich entsprechend gefordert wird ne also dieses Gefühl muss ich haben sonst kann ich keine keine Co-Trainer seine und das hatte ich bei allen meinen Chef muss ich sagen wenn ich jetzt zum Schluss Nummer Bruno laber laber laber dir sehe

00:16:09: das war nicht das war einfach in deine tolle Zusammenarbeit und ist ein super Mensch er hat mich so immer immer abgeholt der hat immer riesen großen Wert auf meine auf meine Meinungen gelegt ne und wir haben wirklich zusammen abgestimmt und das hat sich echt klasse angefühlt

00:16:25: und ich bin jetzt habe ich dann auch nur vom Bruno in Anführungszeichen losgesagt

00:16:29: aus den Gründen die ich eben genannt habe dass ich weil ich einfach wusste dass dieses Projekt Viktoria Köln was ganz besonderes ist ne und ja und trotzdem habe ich da nicht war ja auch in Dresden St Pauli Cheftrainer trotzdem

00:16:42: ja habe ich immer dieses dieses Gefühl dieses Gefühl in mir gehabt net dass ich da eben auch an erster Freund sein möchte ja um einfach dass das dem Spiel das zugeben

00:16:54: was ich zu geben habe.

00:16:56: Und dein Co-Trainer nicht glaube sowie du hast ja sogar auch auf deine Frau in deinem Tanztreff gibst du auch so viel Vertrauen wie du das auch haben wolltest

00:17:05: hast du krutzinna warst ja also da bin ich sogar noch ein bisschen extremer ja sondern ich verlange das.

00:17:12: Ja dass ich völlig ich verlange dass das dass sie Verantwortung für ihren Bereich übernehmen ja und.

00:17:19: Dass das denke ich das lebe ich auch vor jeden Tag zusammen ne also.

00:17:23: Ich komme da nicht rein und und und und sage heute zunehmend das und das und du machst das und dass sondern wir sprechen drüber diskutieren drüber wir wir diskutieren über hören so Jungs über unser Spiel.

00:17:33: Über über die ist nächsten Gegners denn den denn nur so dass ich komme auch wieder zu diesem Punkt Energie.

00:17:42: Denn nur so kriegst du als Trainer auch hast du diese diese Energiereserven zu Verfügung weil wenn du da ich sag mal eine Osterhasen um mich herum hast und ja sagen Hütchen Aufsteller.

00:17:52: Ja dann musst du das auch noch übernehmen und keiner sagt ja ich meine Lilly ich liege ja nicht immer richtig ne so und aber da dazu brauche ich natürlich sehen Pizza o Trainer da ist vielleicht wir sollen vielleicht doch die andere Richtung nehmen weil.

00:18:04: Und das ist ein ganz wichtiger Baustein und ich finde jetzt heute das Spiel ist so komplex geworden.

00:18:10: Wer das wenn das meint alleine irgendwie händeln zu können der ist so hoffnungslos verloren ich glaube auch wenn man,

00:18:18: wenn man jetzt die die Trainer die Trainer Karrieren sieht oder jetzt sag mal bei den Trainern hin guckt der jetzt in Europa an der Spitze steht als Trainer.

00:18:27: Dann findet man da immer Menschen eher im Hintergrund dem genau das machen was ich gerade gesagt habe eben Verantwortung übernehmen und,

00:18:35: eine Menge an input für den Cheftrainer geben erinnerst du dich noch an deinen ersten Trainer.

00:18:42: An meinen allerersten weißt du noch mein aller aller aller ersten Trainer.

00:18:48: Nee weiß ich nicht aber ganz früh war auf jeden Fall mein Vater mein Trainer jajajaja also.

00:18:56: Darf das war schon so dass dass wir Fußball Familie sind meine Eltern hatten.

00:19:03: Hatten die die die die die die Vereinskneipe im Dorf und von daher von daher ging das ging es gar nicht anders naja und.

00:19:13: Wie lange relativ früh klar war dass ich ein bisschen kicken konnte dann hat mein Vater das Kommando übernommen und gesagt so jetzt machen wir mal weiter na und.

00:19:22: Er war dann er war dann ich glaube von 8 Uhr bis 12 Uhr war dann war er dann mal meinen Trainer und dann bin ich von da aus dann zu dem damaligen Verein Bayer Uerdingen gegangen.

00:19:31: War das auch dein erster Club dem du so als Fan hattest Poster an die Wand von von Spielern von Uerdinger was der FC oder oder

00:19:42: ist schon schon ein ganz frühen Jahren gewesen klar mit Poster und so weiter.

00:19:48: Wobei wobei man natürlich sagen muss zu der damaligen Zeit war bei öligen hat sich auch sehr sehr erfolgreich mit UEFA Pokal und bundesliga und so weiter ne also.

00:19:59: Ja und dann Krefeld ist jetzt nicht so groß.

00:20:02: Und drumherum ICE gefühlt 20 year Bundesligavereine ne und so also das ist aber das war schon dann in besonderer Schrift dann für mich dann nach Viewing gehen zu dürfen dann,

00:20:12: ja kannst ja wie ich mir dann pack sie gewünscht hätten dann mit 17 Uhr bin ich da zum 1. fC Köln gewechselt.

00:20:18: Wie gemalt großes Vorbild so will ich werden wie der.

00:20:25: Gasse naja die haben ja nicht viele andere ne außer Wolfgang Overath hätte ich jetzt was gesagt ne also er hatte ja schon einfach und dann eine Art Fußball zu spielen.

00:20:38: Die war einfach schön ne der den Ball gestreichelt ne so und aber Wolfgang dann.

00:20:44: Ja später noch persönlich kennengelernt ne und dann ich glaube dir spielt heute noch in der Traditionsmannschaft total ehrgeizig ein toller Mensch.

00:20:53: Und er hat natürlich schon den den den Fußball geprägt Wanderer.

00:20:59: War dann war dann gegen Ende war ich bei 15-16 ungefähr muss gewesen aber Pierre Littbarski.

00:21:06: Und den durfte ich ja zum Glück noch viele Jahre als als Mitspieler haben,

00:21:11: ganz besonderer Mensch der mir auch ganz viel ganz viel gegeben hat einfach weil man denkt man ja der lustige Litti und keine Ahnung aber auch lieber brutalst ehrgeizig konnte kein Training Spiel verlieren bei Sekunden

00:21:24: das waren schon die beiden vom FC wo ich sagen würde dass die stehen schon weit über allen.

00:21:31: Wann hast du denn so gemerkt oder waren es diesen Impuls oh ich bin da gar nicht so ein normaler Fußball ich kann damit er sogar Geld verdienen ich bin eigentlich gut

00:21:39: ja also weiß ich nicht leider oder oder gut zu bekommen das war das war bei mir schon ganz ganz früh der Fall

00:21:50: was vielleicht die wenigsten wissen ist dass ich Mittelstürmer gewesen bin ob es bis zu meinem 18 Lebensjahr ja ganz genau

00:21:58: ich bin dann ja mit mir 12 Uhr dann dabei rolling gekommen mit 13-14 schon in die niederrheinauswahl dann gibt's Schüler Lager mit 15 da bin ich zu Nationalmannschaft berufen worden war Kapitän der deutschen der deutschen Youtuber Nationalmannschaft mit 15 schon ab dann alle Nationalmannschaften durchlaufen

00:22:16: und klar also das deswegen das war natürlich dann relativ früh klar ne dass ich dass ich relativ gut kriegen konnte.

00:22:25: Und das lied dass die Möglichkeit exorbitant groß ist wenn ich dabei bleibe.

00:22:31: Wenn ich anfange zu spinnen dass er Chance bekommen damit wirklich mein Geld zu verdienen ne und das war halt,

00:22:36: bei mir hat relativ früh und dann mit 17 schon zum 1. fC Köln dann war ich das letzte Album bei Köln hat aber schon Profi über Tag für die zwei Jahre danach und.

00:22:44: Ja dann muss ich wohl sagen dann hat sich das schon geändert weil damit 18/19 x = kann kein Sturm mehr sein ich bin zu langsam zu klein zu schmächtig.

00:22:54: Und das ist auch ein bisschen mein weg ne und bin dann und bin eine Stufe zurück gegangen und gesagt ok dann spielt sie Mittelfeld bis um 6 Uhr dann bis nach da.

00:23:02: Aber nicht mit mit weniger mit weniger Leidenschaft oder Energie sondern das war ja auch wieder eine große Hürde dann bin,

00:23:09: wenn man einer der talentiertesten Spieler in Deutschland ist werde ja das mal gesagt ne also sie in dem Alter das gewesen bin dass sie mir alles zugetraut hätten.

00:23:19: Na und dann aber mit 18-29 boyard das reicht nicht für deinen zu oben und Innenverteidiger und ich auch nicht weg dann bringt nichts kann sich nicht so durchsetzen und dann bin ich halt nicht nach hinten gegangen aber ist ja auch ganz gut das war nicht schlimm.

00:23:34: Hast du noch Erinnerung an deinem erst an dein erstes Profispiel als danese oder heute bist du dran

00:23:39: na ist aber so der wahrscheinlich das passt ja auch irgendwie zu mir ich erinnere mich

00:23:46: mein erstes Probespiel wo ich nicht da war ne also ich werde ich werde ich werde Profil von von der Jugendhaus und eine Vorbereitung beginnt und erste Spiel ist in Kaiserslautern,

00:23:56: und ich bin im Kader und wir fahren nach Kaiserslautern und dann am Spieltag den Betzenberg hoch.

00:24:02: Und Hannes Löhr war war da mein Trennung und er rief mich zu sich und hat mir dann da mitgeteilt dass ich nicht im Kader bin.

00:24:08: Dass er mich gestrichen hat ne weil er hat bei einer musst du noch musst noch raus aus dem Kader muss ich sagen das war das war das war das war das war ein Brett ja das stimmt

00:24:20: aber auch ne Behinderung aufstehen wenn wir die Dinge dann dann so nimmt die Wiese sind dann dann ja dann wird es ja heute dann wird's auch gut und ich habe mich dann nachher auch sehr zeitnah schon relativ früh mit vielen Einsätze in der Bundesliga belohnen dürfen

00:24:38: unter anderem rcgs la mit Pierre Littbarski konnte fast dann alle auf Augenhöhe nicht über deine Sorgen machen.

00:24:53: Gibt es so Erinnerung als du das Champions-League-Finale wahrscheinlich geguckt hast Real Madrid gesehen

00:25:00: du warst ja auch mal im Finale europäisch gegen Real Madrid das war auch alles alles irgendwie kurios und da gabs doch hin und Rückspiel das hin aber nicht in Köln sondern in Berlin.

00:25:11: Erzähl mal reden.

00:25:12: Nee ich war ja da 20-21 ne so und und habe dann schon viele Bundesligaspieler Europacup Spiele machen dürfen.

00:25:22: Das muss ich sagen sie soll ausdrücken da war ich einfach noch zu jung um das alles wirklich wirklich wirklich zu fühlen ne.

00:25:31: Aber natürlich Mama da ins bernabeo Stadion kommt und da sind 80000 Zuschauer.

00:25:37: Ja und du bist im Finale dann war es natürlich einen ganz besonderer Moment für mich war den beiden in beiden Spielen in der Startelf gestanden ne was ja auch.

00:25:47: Mehr mehr wie außergewöhnlich ist und.

00:25:50: Klar dass dass das bleibt das bleibt natürlich in den Erinnerung Erinnerung haften aber wie gesagt ich war ich war da einfach noch zu jung um um um das auch wirklich so.

00:26:01: Ganz tief in mir drin zu fühlen das kann man später damit Eintracht Frankfurt gab es ja ein paar.

00:26:06: Badingen wenn man ein älterer Spieler ist mehr viel mehr Verantwortung hat für die Gruppe für das was passiert.

00:26:13: Na dann saugt man das glaube ich viel eher auf als als als junger Spieler weil ich habe es ja geschrieben von 15 Uhr bis.

00:26:20: Weil sie nicht 27 lief er immer wie ein Märchen wenn meine Verletzung nicht gewesen wären.

00:26:25: Und das dann so wirklich ja so das ist ja was ganz besonderes in dir drin bleibt das kam dann später.

00:26:35: Habt ihr knapp in Madrid verloren 51 was läuft der Meister geführt

00:26:39: also geführt Uwe Beihilfe für die glauben dann haben sie irgendwie ein Doppelschlag glaube ich kurz vor der Pause oder 21 und dann glaube ich dann haben sonst noch kühlt eins und dann irgendwelche Fans sind wir zurück waren in der im Halbfinale musste der Engel in Berlin statt spielen

00:26:54: und da waren glaube ich auch nur wieder 20000 Stadt,

00:26:59: Müngersdorf voll und ja das war gerade gedreht.

00:27:05: Na ja wenn man das Spielergebnis sieht ja stand der 20 ne und wir hatten gute Möglichkeiten zum 30.

00:27:11: Und da brauchen wir ja nicht wieder bei mir rechnen weil da gab sie die auswärtstorregelung noch ne wenn machst es 30 dann brauchst du noch 1 Uhr bis dass ich sage Boot geholt ne das wäre sicherlich mit 60.000 in Köln-Müngersdorf in der Konstellation normal anders

00:27:25: noch mal anders gewesen definitiv über 10 Jahre FC was was was macht die Suppe so Verein aus 1. fC Köln.

00:27:34: Ja also was die bei diesem Verein ausmacht sieht man ja sieht man ja eigentlich jetzt Nummer

00:27:42: SWS jetzt geht ja fast in Richtung Religion ne also weil das war bei uns anders man jetzt über viele Jahre das Gefühl hatte so das Spielergebnis wieder nicht gar nicht so wichtig nur sondern das ist unser FCN und ist voll mit Wirsing und wir feiern dann gehen wir rauchen gehen wir runter

00:28:00: aber ja der der Verein bleibt ne und.

00:28:06: Und Grund früher war es eben anders klar wir haben den titel mitgespielt waren europäische oben wir hatten dieses.

00:28:15: Stadion mit Laufbahn keine Ahnung nennt also im Bahnhalt

00:28:19: keine Ahnung in denen ich habe mal geguckt glaube ich in dem in Ruhe Vizemeister geworden sind kurz vor Schluss gegen Bein verloren haben in der Saison aber irgendwann zu Hause gegen gegen Mannheim vor 17 000 Zuschauern gespielt ne so unten,

00:28:32: keine Ahnung dann hörst du noch Jansen lauf ne das kannst du dann auch das war anders

00:28:41: der Verein hat und das kann man sich halt auch nicht basteln das ist eben einfach ne ne riesige Tradition als Gründungsmitglied der Bundesliga mit vielen Persönlichkeiten ne nicht mehr jetzt nur noch nur noch Hans Schäfer

00:28:52: in den den Grünen Tagen ne also da ist natürlich was ganz besonderes gewachsen und dann einfach die vielen Erfolge die die Mannschaft dann auch danach hatte.

00:29:01: Dann haben wir durch dazu beigetragen das ist was er was ganz besonderes ist in der Stadt und wie gesagt das ist das ist das sehen sieht man in den letzten Jahren.

00:29:11: Wie die wie die Leute dahinter im Verein stehen und und und ich freue mich natürlich jetzt riesig dass die,

00:29:17: Sohn überragende Saison gespielt haben mit mit wirklich herzerfrischende Fußball und so dass der

00:29:24: ist das Kölner Herz auch wieder dass es ihm wieder gut geht ne und nicht nur die die älteren den jungen den jüngeren mal erzählen müssen immer wir waren im robocar ne und ja nur öffnet nicht das natürlich gar nicht frisch,

00:29:36: wie verfolgst du denn dann so ein Trainerkollegen die Steffen Baumgart wo viele sagen das ist genau der der dämmpaste ist es wirklich so ist das so ein guter Trainer und er sagt auch super.

00:29:46: Ja ich sag meinen Jungs immer auch wenn das manchmal so aus aussieht wir betreiben kein Glücksspiel sondern da sind in der ganze Menge an Dingen einfach einfach planbar.

00:29:58: Und das was man finde ich beim Steffen in besonderer Form sieht ist dass er seine Spieler erreicht.

00:30:06: Ja und das ist ein ganz ganz wichtiger Faktor egal welche Takte gehe ich wählen also.

00:30:11: Aber erreicht sie die ziehen das Ding gnadenlos durch die attackieren die die schalten schnell um,

00:30:18: wir sind gierig gegen den Ball am auch eine Menge an Optionen und mit dem Ball und,

00:30:25: da ich in Köln lebe bei habe ich natürlich noch ein paar mehr Informationen klar aber ich glaube das ist ein ganz wichtiger Baustein dass Stefan seine Spieler reicht und ich weiß dass ich spiele sehr sehr,

00:30:38: zufrieden mit dem sind er war weil eben auch so eine ehrliche Haut ist der sagt den Jungs auch was ihm nicht gefällt.

00:30:44: Ja und ich glaube da geht da können die dann auch so auch gut mit gut mit umgehen und ja und Unglaube das ja Steffen passt sicherlich.

00:30:55: Zusammen Verein Nissan Karnevalsverein aber einfach zu dieser Stimmung er hat diese diese Emotionalität dir die erlebt.

00:31:03: Auch wenn es natürlich auch wenn sie Linienspiel manchmal extrem ist ne aber aber das ist eher ne so,

00:31:10: Solar bleiben ne stellt sich da.

00:31:22: Sag auch schön zu sehen.

00:31:25: Da du so lange da warst und die Frage wie nachhaltig kann das sein was kann man vom FC der nächsten Jahren warten weil du hast eben auch gesagt gerade erzähl mal ein Beispiel für auf und ab

00:31:34: oder auch Vereine die da mal Erfolg hatten auch internationale qualifizierter ein anderes ihr aber wieder abgeschmiert sind was glaubst du wie nachhaltig das sein kann beim jetzt,

00:31:45: ja also wenn das hängt da können wir trennen aus der Nummer können wir auch nicht raus sehr am Trainer und da muss man sagen wenn man Steffen seine Karriere verfolgt muss man musste man feststellen er hat sich nie verändert

00:31:59: da bekam nie irgendwo weniger ne selbst selbst mit mit dem nach dem Aufstieg in die Bundesliga mit paderborn.

00:32:06: Und diesen brutal schweren ja und ich glaube sehr wenig Punkte gerade am Anfang.

00:32:11: Und der hat seine sein Ding durchgezogen bis zum letzten Spieltag auch die USA abgestiegen waren so und und da bin ich mir total sicher beim Steffen.

00:32:20: Da wird er nicht locker lassen der wird sich nicht verändern der wird gedreht jetzt auch nicht durch weil sie so erfolgreich sind also da ist er schon sehr bodenständig und deswegen.

00:32:29: Glaube ich ist das eine ist das auf der in den Gebieten in der große Chance dass der Stabilität reinkommen.

00:32:36: Auf der anderen Seite da muss man so ein kleines Arbeit setzen sind eben die wirtschaftlichen Voraussetzungen die die der Club hat.

00:32:42: Sie müssen halt tendenziell eher noch Spiele abgeben als als Hochkaräter zu zu verpflichten ne.

00:32:48: Und das geht natürlich dann irgendwann auch zu Lasten des Trainers und seiner Qualität des Kaders ne das ist das ist ganz ganz klar und da ja ich glaube da wird da wird er dranhängen ne wie wirtschaftlich konkurrenzfähig.

00:33:02: Sind sie dann tatsächlich.

00:33:06: Dann bist du in die zweite Liga gewechselt und hat 96 zum anderen Verein der fast auch ein bisschen mit den 1. fC Köln vergleichbar ist dann Eintracht Frankfurt warum.

00:33:16: Sonde Wechsel damals meine Zeit beim FC Nike Gesicht neigt sich dem Ende ne also Peter Neururer jetzt nicht mehr so der Meinung dass ich.

00:33:29: Sicher ja Impulse setze meine ich jetzt auch gar nicht böse sondern er hatte er hatte er andere Spieler im Kopf.

00:33:36: Wann und ich war für mich aber noch nicht fertig ne also mit meinem mir beim Spiel bei dir da war ich ja dann gerade 8 glaube 8 und 96 da war ich dann 30,

00:33:46: 30

00:33:49: Und da war ich noch nicht fertig habe eben gesagt dann ist man ein erfahrener Spieler Ja und wann man will natürlich der Gruppe und was geben mal will Verantwortung übernehmen und das war für mich natürlich nicht möglich wenn ich dann immer auf der Bank oder aufs.

00:34:02: Übersetze kam das Angebot von Frankfurt und Frankfurt hat für mich deswegen top gepasst.

00:34:09: Weil sie eben den Jahren vorher wollen Sie bei diesem Fußball 2000 spielen und da sind sie abgeschmiert in die zweite Liga lagen am Boden und das war für mich genau das.

00:34:20: Das Projekt was ich gesagt habe Olaf dass das passt zu dir da kannst du noch,

00:34:25: da kannst du dein Input geben da kannst du ja dann deine Fähigkeiten einbringen auch ein Platz neben dem Platz.

00:34:31: Und vielleicht wieder was besondere was Besonderes schaffen mit dem mit dem Verein und dass das war der Grund warum ich dann gewechselt bin.

00:34:40: Und dann die Überschrift 4 Jahre Frankfurt was wasserstift für dich da drüber ist aber er nicht erfahren wie FC auch wahnsinnige Tradition

00:34:47: auch viel auf und ab was dieses Wahnsinns Spiel die S51 miterlebt Übersteiger fjörtoft sind sie alle alle noch davon gegen FCK letzter Spieltag Donner drin geblieben ist ja auch so ne,

00:34:56: ob das heute ein Verein mit wahnsinniger Strahlkraft

00:35:00: dass das war Eintracht Frankfurt war so das Sahnehäubchen auf meinen auf meine Mama meine Fußballkarriere

00:35:06: ja also ich habe ja gerade gesagt wo wo ich sie abgeholt habe wir hatten dann in der 2. Liga

00:35:13: ich bin dann im Dezember hin also im Januar darf man den ersten Spiele gemacht und dass die hat nicht die beste Mannschaft aber das war ein brutaler Teamgeist ich hatte eine Führungsrolle.

00:35:25: Und wir waren echt ein verschworener Haufen was mich besonders.

00:35:33: Besonders in Erinnerung geblieben sie sind diese Fans wenn man merkt es ja jetzt auch und dann sind diese Fans und kann man von NRW kommt wo keine Ahnung 20 Fußballvereine sind macht man sich kein Bild drauf da ist Hessen da gibt's ein Verein.

00:35:46: Und die laufen von überall laufen die dahin dass ihre Eintracht ne also das war eine 2. Liga auch so beim Pokal Werder Bremen aus dem aus dem Wettbewerb geschmissen und.

00:35:56: Sind dann sind dann sind dann aufgestiegen in die erste Liga und ich hatte.

00:36:01: Ja so März April glaube ich eine schwere Verletzung ich glaube in dem Pokalspiel gegen Werder Bremen die hat mich dann ein Jahr gekostet.

00:36:08: Bin ich ein Jahr ausgefallen und bin dann bin dann wieder bin dann wieder zurück.

00:36:16: Und ja dann hat man da hat man schweres ja aber ich wollte unbedingt noch mal noch mal spielen

00:36:22: ja und dann kam so ne wir waren eigentlich wir waren eigentlich hoffnungslos abgestiegen gewinnen dann also müsst alle vier Spiele gewinnen wir gewinnen in Bremen,

00:36:31: Wer gewinnt zu Hause gegen Dortmund also wieder Unentschieden abgestiegen wir gewinnen zu Hause gegen Dortmund gespielt in Schalke,

00:36:38: na 20 minuten 2 für Schalke 21-23 P22 ich habe ein Libero gespielt und ich bin im Alter auch nicht schneller geworden.

00:36:46: Aber bin dann irgendwann gedacht zugeschüttet die Minute ist musst du nach vorne gehen und Kriegen Steilpass und Schalke spielt auf Abseits und ich laufe alleine auf Oliver Reck zu.

00:36:56: Ja und da ist mir ja in in diesem Moment mein ganzes mein ganze Fußballkarriere aber komplett durch den Kopf gegangen und Olaf der muss rein und schießt und schießt den Oliver Reck ans Bein,

00:37:08: und der Ball prallt zu mir zurück und ich kann ins leere Tor schießen das war das 32 und dann kam dieses wahnwitzige 51041 führen und in 18 Minuten kommt irgendwo die Meldung der brauche noch ein Tor.

00:37:22: So und dann ist es so gekommen wie es gekommen ist und das war ja samstags.

00:37:27: Und ich habe glaube ich Montags zu Hause angerufen die brauchen sich keine Sorgen machen ist also ist alles in Ordnung also das meine ich ihm das

00:37:35: dieses Erlebnis diese diese Zeit und vor allem geht das dann wie das dann so rüber dann so die Klasse gehalten haben kann sie ja vorstellen dass diese Konstellation an dem letzten Spieltag und fünf Mannschaften absteigen es Dir das ging ja hin und her ne also

00:37:49: das kann sich keiner das Ganze keine ausmalen und würde wahrscheinlich unvergessen bleiben und das ist natürlich in meiner in meinem Kopf drin nach den ganzen Jahren nach den ganzen Operation dein Frankfurt wieder so eine so eine schwere Verletzung und dann wieder zurückzukommen mit deinen 31/32

00:38:05: und dann noch ist es sowas mit einer Mannschaft feiern zu dürfen da hat sich da sich alles für gelohnt.

00:38:11: Du hast Fußball expert auch da die Frage die Eintracht jetzt sogar Champions League qualifiziert wie siehst du das was können die in den nächsten Jahren bringen sind die gefestigter als vielleicht andere Klubs können die dann will ich auch da oben bleiben und.

00:38:23: Regelmäßig abspielen.

00:38:26: Oder das ist das ist jetzt deswegen natürlich schwer zu sagen weil natürlich haben sie das in der Euroleague natürlich herausragend gemacht und sind mit den Tipp belohnt worden am Meer geht ja nicht ne also.

00:38:38: Na klasse das ist ganz Deutschland stolz auf die Eintracht.

00:38:42: Und das ist sicherlich was was ja das bleibt auch für die Ewigkeit ne in weil nicht auf den Verein gefreut möchte tierisch da muss natürlich sehen wie es die Bundesligasaison gelaufen.

00:38:52: Die war die war schon

00:38:54: extrem durchwachsen bei der bei der bei der Eintracht ne und von daher und jetzt spielen sie der Championsleague also von daher glaube ich dass das ist das ist schon schwieriger aktivieren schafft dann

00:39:08: i need also nach oben zu führen die Bundesliga ich weiß gar nicht wie viel das 10. Gefühl irgendwo also da

00:39:17: da muss man da muss man schon noch da muss man schon haben die Kirchen die Kirche im Dorf lassen um um das dann.

00:39:23: Yvonne yarinim in diesen zwei Wettbewerben im Pokal an drei oft auf die auch aufs Tapet zu bringen das ist das ist schon eine große Auswahl.

00:39:32: Noch kurz zu deiner Spielerkarriere ich habe mal zusammengerechnet laut Wikipedia hast du 41 Monate nicht spielen können weil du im Krankenstand warst.

00:39:41: Hast du auch nicht alles klappt Knöchelbruch Achillessehne ja ja ja ich habe Knöchel mal ich weiß aber du hast doch da müssen wir mal sehen oder abgerissen.

00:39:55: Dann hatte ich eine Achillessehnen Operation das sollte nur das gleitgewebe gereinigt werden ist ein Kunstfehler passiert.

00:40:02: Habe ich einen anderen umkippplastik gekriegt das habe ich ja auch wieder ein ja ja kostet auf der anderen Seite ist mit der Muskel nach Release sehen abgerissen.

00:40:11: Operiert eigentlich nicht so schlimm kriege ich Infektion sieben Mal hintereinander da kann man hinterher raus ich habe bei der erste der gegen den Faden,

00:40:18: Schmidt in die Info net haben Allergie hatte ja linke Leiste Rechte Leiste und ein glaube ich jagen will Schaden am Knie und musste operiert werden also,

00:40:30: ja ich habe immer hallo geschrieben ne.

00:40:33: Aber ja wie gesagt ich bin ich traue dem nicht nach ne das geht das kann nicht sein ist nicht so dass ich jetzt sage Bar wenn das nicht alles gewesen wäre ist oder noch gelandet und so

00:40:44: das ist überhaupt nicht überhaupt nicht in mir ich bin dankbar für das was ich hatte

00:40:49: ja und bin mir total sicher dass ganz viel von dem was ich jetzt als Trainer bin sein Ursprung da hatte.

00:40:57: Wir mal sagen niemals aufgeben ne immer den Kopf oben halten und vor allem mit der Erfahrung nicht machen dürfte und auch wenn ich Chance noch so klein scheint eine versuchte zugreifen.

00:41:08: Wollte ich wollte gerade sagen einer der so viel erlebt hat auch verletzungs mäßig und du dann mit Menschen zu tun hast die auch irgendwie eine Krankheit haben und Verletzung was du dazu rufst du den zu,

00:41:18: wenn die dann ganz deprimiert dann auf ihrem Sofa sitzen und so eine Scheiße ja also,

00:41:22: natürlich braucht man die auf und da ist ich sage ich sage dann immer guck mal du bist wieder ein Tag näher an deiner Gesundung das ist alles zu und diese Botschaft die ich sehe die ständig den Jungs dann gebe gar wie lange die Reise dauert du bist wieder ein Tag näher dran so und das muss.

00:41:37: Das musste ich das muss ich antreiben haben wir jetzt gerade ja.

00:41:41: Ganz bitteren Fall mit Kai Klefisch Mittelfeldspieler von uns der der der ganz schwere Verletzung 2 Wochen vor.

00:41:48: Weine der Saison bekommen hat ohne Gegner Einwirkung auch hier also Syndesmose Wadenbein Knöchel keine Ahnung.

00:41:55: Unter der zwei Wochen später als beim FC Paderborn oder unterschreitet FC Paderborn 2. Bundesliga wechselt na das ist auch bitter für sich und für seinen jungen dass er sich.

00:42:05: Dann in der letzten Woche bevor er dann dahin geht so schwer verletzt nach so aber ja,

00:42:10: das ist auch nicht so die Botschaft geht in dich in ihre Jungs geben also und und auch diese Botschaft natürlich auch durch meine eigene Erfahrung nicht gesammelt habe dass Du hinterher an andere Spieler bist.

00:42:22: Das ist nicht also dass du du lernst deine du dein Körper viel mehr wertschätzen.

00:42:29: Ja weil du weil du einfach weißt dass nur dass wir uns auf dünnem Eis bewegen ja du wirst du bist fleißiger sein als du das vorher warst ja weil du weil du wieder zurück auf dem Platz willst unbedingt wieder dieses Spiel zu spielen

00:42:42: und vielleicht gibt's bei seiner Verletzung auch nie nur schlechte Seiten du bist Trainer eines ambitionierten Drittligisten.

00:42:51: Als Spieler wünscht man sich Profi zu werden beim FC zu spielen bei Bayern München spielen bei Real Madrid zu spielen was hat man im gestandenen Alter.

00:43:01: So wie wir beiden was hast du denn offiziell und für Träume reicht dir das an Dritte Liga oder denkst du manchmal jetzt mal so einen Anruf von einem oder komm mach mal hier erste Liga oder so wär das was für dich.

00:43:12: Also ist sodass ich hier dass ich sage ich muss das Projekt mögen ja so und ich bin deswegen hier und fühle mich deswegen wohl und hab nichts anderes im Kopf weil.

00:43:25: Glaube ich in der 1. 2. 3. Liga wahrscheinlich der einzige Trainer bin der sich nur ums Training um spiel kümmern muss um seine Jungs um nichts anderes.

00:43:34: Weil es natürlich ganz kleiner familiärer Verein ist und zeitgleich aber sehr ambitioniert wie du gerade gesagt hast also wir sind wirtschaftlich stehender.

00:43:43: Den wir glänzen da wir haben jetzt schon Fundament gegossen habe eine gute mal eine gute Mannschaft und ich glaube wenn er nächsten im nächsten Jahr.

00:43:50: Eine ganz andere Rolle spielen können als du das jetzt haben und das muss ich sagen.

00:43:54: So sich nur um die spielt kümmern sich auf dem nicht ich meine ich war jetzt mit dem Bruder und Wolfsburg in Berlin und suchen wenn ich sagen also was dann da abgeht ne dann hat man schon das Gefühl,

00:44:04: das dann irgendwann an der Seitenlinie er Schauspieler stehen als Fußballlehrer oder so also dann weil das wird ja immer verrückter ne also diese diese Geschichte.

00:44:13: Das Geschäftsfeld des Vereins ist das was da am grünen Rasen passiert zwischen den zwei Toren nichts anderes,

00:44:19: so und dafür muss der Trainer die Verantwortung tragen und den Hut aufhaben und den Hut haben den ganz vielen Vereinen nicht mehr die Trainer auf und das ist schlecht für die Trainer können mit leben wir wissen unterschreiben Vertrag Rings Geld und fertig

00:44:33: aber ist schlecht für die Verein weil da gibt's keine Kontinuität die reagieren nach Gott weiß was und und haben wenig Plan.

00:44:41: Na und und dass das sind die Dinge war warum brauche ich sage dass das diese Entscheidung von mir

00:44:46: hier hin zu gehen zur zur Victoria genau die genau die richtige war und ich muss sagen,

00:44:51: ich denke jetzt total in diesem Projekt und total bei meinen Jungs

00:44:56: und das Ziel ist die Saison besser zu machen als letztes Jahr das in meinem Kopf nicht oben gehst immer noch mal die zweite Liga oder gehst du in 1. Liga oder keine Ahnung sondern ja ich ich bin im Hier und Jetzt und das fühlt sich gut an.

00:45:10: Das merkt man auch mit dem Strahlen ist nicht gut da du im Urlaub bist wenn wir dich nicht länger stören ja du sollst doch noch mal abschalten und nicht so viel über Fußball Nachdenken.

00:45:21: Genießt den Urlaub.

00:45:23: Viel Erfolg in der neuen Saison Haut Ende August die Bayern weg dann machen wir uns,

00:45:32: und bleib gesund du hast genug Operation gehabt das reicht guck nach vorne bleib gesund und Dank für deine Zeit und viel Spaß noch im Urlaub

00:45:41: ja noch nicht danke für das gute intervillas danke schön hoffe dir Spaß

00:45:52: die 14 Tagen wieder bis dann ciao.

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.